Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Stand: 06/2014

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Informationen im Rahmen von Kaufverträgen, die über den Webshop http://www.fanaticaromatic.jimdo.com
zwischen
Eleni Giannakou
Sommerhuder Strasse 31
22769 Hamburg
Telefon: 040 76993576
im Folgenden „Anbieterin“ -
und der Kundin / dem Kunden – im Folgenden „Kunde“- geschlossen werden.

§1 Geltungsbereich und allgemeine Hinweise
(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Anbieterin und dem Kunden in Ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
Individuelle Absprachen und Vereinbarung, haben vorbehaltlich Vorrang vor dieser AGB. Abweichenden Vereinbarungen erkennt die Anbieterin nur an, wenn diese ausdrücklich und schriftlich vereinbart wurden.
Entgegengesetzte Geschäftsbedingungen des Kunden finden ausdrücklich keine Anwendung, es sei denn, die Anbieterin stimmt ihrer Geltung ausdrücklich und schriftlich zu.
(2) Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen nicht seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähigen Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
(3) Die Geschäftsbeziehungen zwischen Eleni Giannakou und dem Kunden unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Geltung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist deutsch.
(4) Gerichtsstand ist Hamburg, soweit der Kunde Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.
(5) Ich empfehle, bei der Bestellung sämtliche Transaktionsdaten sowie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) auszudrucken.

§ 2 Zustandekommen des Vertrags
Die Präsentation der Waren in meinem Online-shop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot dar. Sie sind nur eine unverbindliche Aufforderung, Waren zu bestellen.

Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an mich ab, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen. Mit der Zusendung einer Autragsbestätigung per E-Mail an Sie oder der Lieferung der bestellten Ware kann ich dieses Angebot annehmen.
Zunächst erhalten Sie eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse ( Bestellbestätigung). Ein Kaufvertrag kommt jedoch erst mit dem Versand meiner Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder mit der Lieferung der bestellten Ware zustande.

Die Bestellung erfolgt in 7 Schritten:
1. Auswahl der gewünschten Ware
2. Bestätigen durch Anklicken des Buttons „ In den Warenkorb“
3. Prüfung der Angaben im Warenkorb durch Klicken von „ zur Kasse“
4. Warenkorb prüfen und Bestätigung des Buttons „ zur Kasse“
5. Angaben des Kunden zu Name, Adresse und E-Mail
6. Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen angegebenen Daten
7. Verbindliche Absendung der Bestellung.

Sie können vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch durch Anklicken der jeweiligen Sparte im oberen Reiter oder durch betätigen der in dem von ihrem Browser enthaltenen „ Zurück“ - Taste, nach Kontrolle Ihrer Angaben wieder zu der vorherigen Seite gelangen und ihre Bestellung oder Ihre Daten korrigieren.
Ich bestätige Ihre Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail ( Bestellbestätigung). Mit dieser E-Mail nehme ich Ihr Angebot an.

§ 3 Speicherung des Vertragstextes
Den Vertragstext Ihrer Bestellung speichere ich. Sie können diesen vor der Versendung Ihrer Bestellung an mich ausdrucken, indem Sie im letzten Schritt der Bestellung die Seite ausdrucken. Ich sende Ihnen außerdem eine Bestellbestätigung sowie eine Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten und meinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

§4 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen Eigentum von Eleni Giannakou.

§5 Vertragsgegenstand, Beschaffenheit, Lieferung, Warenverfügbarkeit
(1) Vertragsgegenstand sind die im Rahmen Ihrer Bestellung spezifizierten und der Bestell- und/ oder Auftragsbestätigung genannten Waren zu den im Online-shop genannten Endpreise. Fehler und Irrtümer dort sind vorbehalten, insb. was die Warenverfügbarkeit betrifft.
Bitte beachten Sie auch die Angaben zu der Warenverfügbarkeit bei den einzelnen Produkten.
(2) Die Beschaffenheit der bestellten Waren ergibt sich aus den Produktbeschreibungen im Webshop. Abbildungen auf der Internetseit geben die Produkte u.U. nur ungenau wieder; insb. Farben können aus technischen Gründen erheblich abweichen. Bilder dienen lediglich als Anschauungsmaterial und können vom Produkt abweichen.
Meine handgefertigten Produkte können in Form, Farbe und Duft abweichen. Insbesondere können, durch die Handarbeit und durch die Verwendung von pflanzlichen Rohstoffen bedingte, kleine Lufteinschlüsse, Staubeinschlüsse, Pflanzenteile oder Unebenheiten im Material vorhanden sein. Diese beeinträchtigen nicht die Qualität und Funktion des Produkts.
Die Duftbeschreibungen und -eigenschaften der aromatisierten Produkte, erfolgt so genau wie möglich, stellt aber eine subjektive Beschreibung dar.
Technische Daten, Gewichts- und Maßbeschreibung sind so präzise wie möglich angegeben, können aber die üblichen Abweichung aufweisen.
Die hier beschriebenen Eigenschaften stellen keine Mängel der von der Anbieterin gefertigten Produkte dar.
(3) Sind zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung keine Exemplare der von Ihnen ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt die Anbieterin dem Kunden dies in der Auftragsbestätigung mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht die Anbieterin von einer Annahmeerklärung ab.
Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.
(4) Ist das von Ihnen bestellte Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt die Anbieterin dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als 2 Wochen, hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch die Anbieterin berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen.
Hierbei wird bereits geleistete Zahlung des Kundes unverzüglich erstattet.
Beachten Sie auch die angegebene Warenverfügbarkeit und Lieferzeit bei den einzelnen Produkten. Einige handgefertigten Produkte können ausverkauft sein und müssen wieder hergestellt werden. Dies kann einige Tage Produktionszeit in Anspruch nehmen.

§ 6 Preise, Versandkosten, Rücksendekosten bei Widerruf
(1) Alle Preise sind Endpreise. Umsatzsteuer wird gemäß § 19 Abs.1 UStG nicht erhoben.
(2) Die Versandkosten für Lieferungen in Deutschland werden bei jedem Produkt angegeben und erscheinen noch einmal bei Ihrer Bestellabwicklung.
Die Versendung erfolgt als versichertes Packet mit DHL.
(3) Die Versandkosten für Lieferungen in Deutschland betragen 4,95 Euro, soweit nicht anders angegeben.
Für die Höhe der Versandkosten bei Lieferungen ausserhalb Deutschlands, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.
(4) Sollten Sie von einem bestehenden Widerrufsrecht Gebrauch machen, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.

§ 7 Lieferbedingungen
(1) Sofern beim Produkt nicht anders angegeben, bringen wir die Ware innerhalb von 2 Werktagen nach Zahlungseingang in den Versand.
(2) Liefertermine oder Fristen, die nicht ausdrücklich als verbindlich vereinbart worden sind, stellen ausschließlich unverbindliche Angaben dar.
(3) Sofern nicht ausdrücklich abweichend vereinbart, werden die Waren an die vom Kunden angegebene Adresse geliefert. Entstehen der Anbieterin aufgrund einer falsch angegebenen Lieferadresse oder eines falschen Adressaten zusätzliche Versandkosten, so sind diese vom Kunden zu ersetzen.
(4) Ich bin zu Teillieferungen sowie Teilleistungen jederzeit berechtigt, soweit dies dem Kunden zumutbar ist. Zusätzlich anfallende Versandkosten werden in diesem Fall von mir getragen.
(5) Ein zustande kommender Lieferverzug aus Gründen wie etwa Störungen bei der Eigenbelieferung, Streiks, Aussperrungen, Betriebsstörungen etc. berechtigt den Kunden nicht zu Schadensersatzansprüchen. Ferner berechtigen sie die Anbieterin, die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erfüllten Teils ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Die Anbieterin hat dem Kunden die Hindernisse unverzüglich anzuzeigen. Eleni Giannakou wird von der Leistungspflicht frei, wenn durch die oben genannten Umstände eine Leistung unmöglich wird. Ein Rücktrittsrecht des Kunden bleibt hierbei unberührt.
(6) Soweit die Anbieterin schuldhaft eine ausdrücklich vereinbarte Lieferfrist nicht einhalten kann oder aus sonstigen Gründen in Verzug gerät, hat der Käufer der Anbieterin eine angemessene Nachfrist - beginnend vom Tage des Eingangs der schriftlichen Inverzugsetzung bei mir oder im Falle der kalendermäßig bestimmten Frist beginnend mit dieser Frist - zu gewähren. Nach fruchtlosem Ablauf dieser Nachfrist ist der Käufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

§ 8 Zahlung, Fälligkeit, Zusatzbedingungen
(1) Der Kunde hat die Möglichkeit der Zahlung per PayPal.
Eine andere Form der Bezahlung ist durch Überweisung des Kaufbetrags auf folgendes Bankkonto möglich:
Eleni Giannakou
IBAN: DE43200505501228423651
BIC: HASPDEHHXXX
Zur Bezahlung durch Überweisung auf das Bankkonto, wählen Sie den Punkt Testbestellung. Sie erhalten meine Bankdaten nochmals in der Bestellbestätigung per E-Mail.
(2) Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit der Bestellung fällig.
(3) Eleni Giannakou versendet die Ware nach geprüfter Vorkasse des Kunden. Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt unmittelbar nach Auftragsbestätigung durch Paypal bzw. mit dem Eingang des Kaufpreises auf mein Konto.
(4) Alle Versandkosten, insbesondere Verpackung, Transportkosten, Zustellungen und eventuell anfallenden Zölle und sonstige Nebenkosten erfolgen auf Kosten des Kunden.
(5) Der Käufer ist zur Aufrechnung, auch wenn Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend gemacht werden, nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, durch mich anerkannt wurden oder unstreitig sind. Die Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist dem Käufer nur dann vorbehalten, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Kaufvertrag beruht.

§ 9 Gewährleistung
(1) Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.
(2) Die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche des Kunden beträgt bei Verbrauchern bei neu hergestellten Produkten 2 Jahre, bei gebrauchten Produkten 1 Jahr. Gegenüber Unternehmern bei neu hergestellten und gebrauchten Produkten 1 Jahr.
(3) Eine Garantie wird von der Anbieterin nicht erklärt.

§ 10 Transportschäden
(1) Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so soll der Kunde dies unbeschadet seiner Gewährleistungsrechte sofort beim Spediteur/ Frachtdienst reklamieren und die Annahme verweigern sowie unverzüglich durch eine E-Mail an die Adresse post@fanaticaromatic.de oder auf sonstige Weise (Telefon oder Post) mit Eleni Giannakou Kontakt aufnehmen, damit ich etwaige Rechte gegenüber dem Spediteur/ Frachtdienst wahren kann.
(2) Verborgene Mängel soll der Kunde an Eleni Giannakou - ebenfalls unbeschadet etwaiger Gewährleistungsrechte - nach dem Entdecken melden, damit etwaige Gewährleistungsansprüche gegenüber Dritten gewahrt werden können.
(3) Ist der Kunde Verbraucher („Privatkäufer“), so trägt die Shopbetreiberin das Versandrisiko. Ist der Kunde Unternehmer im Sinne des HGB, so geht das Versandrisiko auf ihn über.

§ 11 Haftungsbeschränkung
(1) Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet Eleni Giannakou lediglich, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch die Anbieterin oder dessen Erfüllungsgehilfen (z.B. dem Versanddienstleistern) beruhen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.
(2) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Die Anbieterin haftet daher nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Onlineangebots.


§ 12 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein bzw. nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrags im Übrigen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommt, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen beziehungsweise undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten also entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.